Generation X

Die sogenannte Generation X, auch genannt Generation Golf, wird gerne übersehen, da davor die einflussreichen Babyboomer und danach die alles-verändernde Generation Y kam, aber auch die Nutzer der Generation X, die zwischen 1965 und 1980 geboren wurden, sind eine wichtige Kundengruppe. Durch das Ende des kalten Kriegs und dem Mauerfall, sind sie eine Generation des großen Wandels und auf der Suche nach dem Sinn und Unabhängigkeit.

Da sie nicht digital vernetzt aufgewachsen sind, sondern sich die Technologie im Laufe des Erwachsenenalters durch den technologischen Wandel von analog zu digital angeeignet haben, werden zum Beispiel Daten besser geschützt und nicht preisgegeben, wenn kein Mehrwert entsteht. Zudem sind sie aber jetzt sehr technikaffin und verbringen bereits 7 Stunden pro Woche auf Social Media Kanälen, wobei sie Facebook präferieren.

Der Online Einkauf gehört für sie ebenso zum Alltag wie die Arbeit, die Mittel zum Zweck ist, anders als bei den vorherigen Generationen. Sie streben einerseits nach einer hohen Lebensqualität, stellen andrerseits aber klar, dass ihnen Zeit wichtiger ist als Geld, daher ist bekannt, dass die große Karriere nicht das angstrebte Ziel dieser Generation ist, sondern sich mit der Work-Life-Balance die Waage hält.


Die Generation X ist außerdem bekannt für ihre große Kaufkraft, sowie die außergewöhnliche Markentreue. Außerdem sind sie nach wie vor offen für klassische Anzeigenwerbung und nehmen diese auch gerne an. Bevor sie sich jedoch für einen Kauf entscheiden, wird das betreffende Produkt auf Herz und Nieren geprüft mit Hilfe von Vergleichsportalen, sowie Bewertungen anderer User im Netz.

Quelle: tobesocial // QVC Deutschland // absolventa // panadress // netclusive